Die Handlungsfelder werden zu Beginn des Schuljahres vorgestellt und in den Gremien (Gesamtkonferenz, Schulvorstand) verabschiedet. Am Ende des Schuljahres wird in der Gesamkonferenz bilanziert: Was wurde erreicht? Wo muss nachgesteuert werden?

Aktuelle Handlungsfelder:GanztagZiel ist die Verbesserung der Qualität durch den Einsatz von lehrkräften im Ganztag und ein Ausbau der Kooperationen mit externen Partnern. Eine inhaltliche und organisatorische Verzahnung von Vormittag und Nachmittag wird angestrebt. Das Ziel ist erreicht, wenn das bestehende Ganztagskonzept im Rahmen des neuen Erlasses weiter überarbeitet und ab dem Schuljahr 2016/2017 unter Einbeziehung der hohen Anmeldezahlen umgesetzt wird.

InklusionZiel: In den Schuljahren 2015 bis 2018 werden im Rahmen einer dreijährigen SchilF Bausteine des niedersächsischen Curriculums zur inklusiven Schule erarbeitet. Angeknüpft wird an den Ergebnissen der Handlungsfelder von 2013 bis 2015. Die Schwerpunkte werden in einem Bedarfsermittlungsgespräch mit den Multiplikatorinnen vom NLQ gesetzt.

SchuljubiläumZiel: Im Schuljahr 2015/2016 wird das zwanzigjährige Bestehen der Grundschule Fürstenau am Standort Bürgerschützenstraße 7 gefeiert. Geplant ist das Fest am 18.06.2016, die Tage vom 15.06.2016 bis 17.06.2016 werden als Projekttage geplant, um auf den Jubiläumstag vorzubereiten. Das Ziel ist erreicht, wenn am 18.06.2016 das Fest unter Einbeziehung der Ergebnisse der Projekttage durchgeführt wird.