Regelungen

Anmeldeverfahren
Sie melden Ihr Kind zur Teilnahme an der offenen Ganztagsschule verbindlich für ein ganzes Jahr an. Bitte benutzen Sie dazu den Anmeldebogen auf der
letzten Seite dieses Heftes.

Alle Anmeldungen sind nur mit der Unterschrift eines Erziehungsberechtigten gültig. Liegt keine Anmeldung vor, ist die Teilnahme nicht möglich.

Die Anmeldung muss spätestens bis zum 10.06.2015 bei der Klassenlehrerin oder im Sekretariat der Schule abgegeben werden.

Bitte geben Sie unbedingt einen Zweitwunsch bei der AG-Wahl an! Zum Schulhalbjahr kann die AG gewechselt werden.

Sie erhalten durch Ihr Kind vor Beginn des neuen Schulhalbjahres Nachricht, an welchem Angebot ihr Kind teilnehmen wird.

Neue Übergangsregelung:
Für jeden Tag, an dem Sie Ihr Kind angemeldet haben, müssen 2 Angebote gewählt werden (Ausnahme: das neue 1. Schuljahr).
Ab dem Schuljahr 2017/18 können nur noch ganze Tage gewählt werden.

Bitte beachten Sie: Der Ganztagsbetrieb beginnt am 10.08.2016!

Ausfall der Ganztagsschule
Sollte aus irgendeinem Grund eine Arbeitsgemeinschaft ausfallen, wird für
Vertretung gesorgt. Die Vertretung übernimmt nicht unbedingt das Angebot der Arbeitsgemeinschaft.

Wenn vormittags der Unterricht ausfällt (z.B. durch Eisregen, Glätte usw.), fallen auch die Nachmittagsangebote aus!
Bei Betreuungsbedarf müssen Sie Ihr Kind in diesem Fall bis 9.00 Uhr in der Schule anmelden.

Hausaufgabenzeit
Der Besuch der Hausaufgabenbetreuung ist nach der Anmeldung verpflichtend für ein Jahr. Die Kinder erhalten Gelegenheit, unter Aufsicht ihre Hausaufgaben zu erledigen.
Die Kontrolle der Hausaufgaben, z.B. auf Vollständigkeit, und das Üben verbleiben in der Verantwortung der Eltern.

Mittagessen
Das Mittagessen wird in der Mensa der IGS eingenommen. Dafür sind Räumlichkeiten ausgewiesen und eingerichtet. Die Kinder werden während des Mittagessens beaufsichtigt. Auf gute Tischmanieren und eine ruhige Atmosphäre legen wir Wert.

Der Preis für ein Mittagessen beträgt 3,00 €. Bei einer Anmeldung für 4 Tage in der Woche kostet es 2,75 € täglich. Vergünstigungen können bei Vorlage der entsprechenden Bescheinigungen gewährt werden (siehe Heftende).

Das Essensgeld wird per Einzugsermächtigung am Ende des Monats eingezogen. Bitte füllen Sie dafür die Einzugsermächtigung am Ende des Heftes aus.

Sollte Ihr Kind aus Krankheitsgründen oder aus einem anderen wichtigen Grund nicht am Mittagessen teilnehmen können, melden Sie es bitte bis 9.00 Uhr im Sekretariat ab (Tel. 05901/50129-4 (Zemtrale, Sekretariat)).

Nur wenn Ihr Kind rechtzeitig vom Mittagessen abgemeldet wurde, wird das
Essen nicht berechnet.