Liebe Eltern,
mit diesem Brief möchten wir Sie noch einmal über das EU-Schulobst- und EU-Gemüse-programm in Niedersachsen informieren. Eine ausgewogene und gesundheitsfördernde Ernährung ist für das Wachstum und für den Lernerfolg von Kindern unerlässlich. Mit dem europäischen Schulobst- und Gemüseprogramm haben Schulen die Möglichkeit, ihren Schülerinnen und Schülern eine Extraportion Vitamine und Mineralstoffe anzubieten und ein positives Ernährungsverhalten im Schulalltag zu fördern.
Alle teilnehmenden Schulen erhalten dreimal in der Woche eine kostenlose Lieferung von Obst und Gemüse, ca. 300g pro Schüler pro Woche. Umgerechnet erhält unsere Schule kostenlos für 1 Jahr ca. 2900 kg Obst und Gemüse geliefert. Die Ware wird von einem zertifizierten Händler in Klassen-kisten in die Schule geliefert.
Aus diesem Grund nehmen wir seit zwei Jahren erfolgreich am Schulobstprogramm des Landes
Niedersachsen teil. Auch für das Schuljahr 2016/17 wurde über unseren Antrag positiv entschieden.
In der Schulelternratssitzung war das Schulobstprogramm ein wichtiger Tagesordnungspunkt. Es wurde entschieden, dass das Zerkleinern von Obst und Gemüse am besten in Jahrgangsteams
erfolgen sollte.
Die Eltern im Jahrgang kennen sich, können beim Arbeitseinsatz über schulische Belange reden und sich ggf. besser vertreten.
Wir haben die Schulobsttermine wochenweise für die Jahrgänge vergeben.
Bitte überprüfen Sie, ob Sie an diesen Tagen mithelfen können und kreuzen Sie entsprechend an, auch wenn Sie nicht mithelfen können. Geben Sie Ihre Anmeldezettel bei den Klassenlehrerinnen/-Klassenlehrer wieder ab. Die Klassenelternratsvorsitzenden werten die Anmeldungen dann aus und melden sich bei Unklarheiten bei Ihnen.
Die Produkte werden morgens angeliefert, sodass ab 7.30 Uhr Obst und Gemüse zerkleinert werden können (Zeitumfang ca. 1 Stunde). Falls Sie verhindert sind, sorgen Sie bitte für Ersatz.
Es wäre schön, wenn wir uns auf Ihre Mithilfe verlassen könnten, denn die Kinder fragen schon täglich nach Ihrem Schulobst. Auch die Mithilfe von Großeltern ist willkommen.
Die Schulobstlieferungen sind überraschend schon heute gestartet, der Elterneinsatz beginnt aber am 20.09.2016. Wir beginnen mit den vierten Schuljahren, da diesen Eltern die Abläufe bekannt sind.

Mit freundlichen Grüßen

___________________
Schulleitung/Baldauf

------------------------------------ (Bitte ausgefüllt und unterschrieben bis zum 16.09.2016 in der Schule abgeben.)-------------------------





________________________________________________
(Name des Kindes)

O Ich/Wir kann/können an folgendem Tag/folgenden Tagen mithelfen (bitte ankreuzen):







O Ich/Wir kann/können leider nicht mithelfen.



________________________________________________ __________________________________________
(Ort, Datum) (Unterschrift)