Am 24.11.2015 besuchte Herr Bernd Kruse die Kinder des vierten Schuljahres.
In zwei Unterrichtsstunden erläuterte er die Bedeutung der Stolpersteine und berichtete über das Leben der jüdischen Familie Neuhoff in Fürstenau aus dem Jahr 1935. In Rollenspielen empfanden die Kinder die schwierige Situation der Familie mit ihrem Kind Margot nach und stellten viele Fragen zu der damaligen Zeit.
Am 07.12.2015 nehmen alle Viertklässler an der Stolpersteinverlegung vor dem ehemaligen Haus
der Familie Neuhoff teil.