Am 17.11.2014 besuchte der Kinderbuchautor Jan Koller unsere Schule, um in drei Lesungen für unsere Schulkinder aus seinen Büchern vorzulesen. Besonders eindrucksvoll schilderte er die Reise zum vollkommenen Glück, die ein fußlahmer Fuchs, ein schlecht sehender Hund und eine gut sehende und aussehende Katze gemeinsam unternehmen. Auf ihrer Reise treffen sie auch einen Zauberer, der sehnlich auf Publikum wartet. Herr Koller schlüpfte in diese Rolle und zauberte eindrucksvoll drei Äpfel, obwohl der Hund sich einen Hackbraten wünscht. Das Ende der Geschichte wurde nicht erzählt, denn das sollen die Kinder nach Möglichkeit selber lesen.
Dankenswerterweise nahm Herr Koller kein Geld für die Lesungen, freut sich aber, wenn viele Kinder ein Buch bestellen dürfen.

Hier einige Impressionen von der Lesung: