Am 14. März ertönte während der 4. Stunde ein Feueralarm. In Windeseile konnte die ganze Schule geräumt werden. Alle Klassen versammelten sich auf der großen Wiese des Schulhofs und gingen dann geordnet zum Bürgerschützenplatz. von dort aus würden im Ernstfall alle Kinder abgeholt werden. Wir konnten beruhigt zur Schule zurückgehen und die Feuerwehrautos besichtigen. Das war für viele sehr aufregend und spannend.